04.02.2014 | Säbelfechter holen zwei Medaillen
Vier Herner Fechter vertraten am Wochenende ihren Verein in der Nachbarstadt Recklinghausen. Die beiden Säbelexperten Jan Patrick Camus und Leonard Budde stellten sich in der höheren Altersklasse der Konkurrenz. Während Jan Patrick Camus ungeschlagen aus Vorrunde heraus ging, konnte sich auch der jüngere Leonard Budde beweisen und zog mit drei Siegen ebenfalls in die Direktausscheidung ein. Beide Herner fanden gut in die K.O.-Gefechte und schafften sicher den Sprung ins Halbfinale. Dort hatten die zwei dann das Pech aufeinander zu stoßen. Leonard Budde musste sich dem Ranglisten-Ersten hier mit 15:06 geschlagen geben und sicherte sich so die Bronzemedaille. Im Finale musste Jan Patrick Camus gegen den deutlich älteren Thorsten Kühn aus Dortmund auf die Planche. Die beiden Duellanten lieferten sich ein spannendes Gefecht, doch letztlich konnte der Herne sich mit 15:13 durchsetzen und holte sich so den Turniersieg.

Im Schülerjahrgang stellten sich derweil Felix Kollmann und Nico Winkelhagen mit dem Florett ihren Gegnern. Felix Kollmann fand gut in die Vorrunde, wohingegen sich sein Vereinskollege etwas schwerer tat. Letztlich stand jedoch beiden Hernern die Tür in die Direktausscheidung offen. Hier musste Nico Winkelhagen sich dann geschlagen geben und belegte Platz 14. Felix Kollemann konnte sich in seinem ersten Gefecht der Direktausscheidung gegen den Quernheimer Justus Averbeck durchsetzen. Nach einer Niederlage nächsten Gefecht gab der Herne den Wettkampf noch nicht verloren und kämpfte sich über den Hoffnungslauf zurück ins Viertelfinale. Hier konnte er dann mit Maurus Hegge vom TG Münster nicht ganz mithalten und erreichte einen guten 7. Rang.
<< zur Übersicht...