23.02.1016 | Fechten: Doppelgold für Herner Fechter bei Landesmeisterschaften
Für die Fechter des Herner TC ging es am vergangenen Wochenende in Quernheim bei der Westfälischen Meisterschaft der Aktiven auf Medaillenjagd.
Den Turnierauftakt bildeten die Degenfechter. Mit Alexander Marchet, Matthias Becker, Michael Bachmann und Simon Bachmann war der HTC vierfach vertreten. Alle vier konnten auch zunächst die Vorrunde überstehen. Jedoch scheiterte sowohl Michael Bachmann, als auch sein Sohn Simon Bachmann am Einzug ins Viertelfinale und belegten die Plätze 9 und 14. Becker und Marchet konnten in der Folge bis ins Halbfinale einziehen, während dieses auch Marchet siegreich beschreiten konnte, verhinderte Dennis Grothklaus vom Quernheimer FC mit seinem 15:14 Erfolg gegen Becker, das Herner Finale denkbar knapp. Somit sicherte sich Becker die Bronzemedaille. Das Finale wurde dann aber zu einer klaren Angelegenheit für Marchet, der mit einem 15:9 deutlich siegte und damit Landesmeister wurde.
Auch in der Mannschaft traten alle vier noch einmal an. Nach einer 42:43 Niederlage im Finale gegen den TSV Hagen mussten sich die Herner mit der Silbermedaille begnügen.
Am Folgetag gingen die Säbelfechter auf die Planche. Leonard Budde hielt für den HTC die Fahne hoch. Einen Auftakt nach Maß erwischte er zunächst nicht, konnte aber dennoch die Vorrunde überstehen. In der Direktausscheidung war Budde dann aber nicht mehr zu stoppen. Nach vier Siegen in Folge stand er im Finale, in welchem er auf Till Brüggenthies vom Landesleistungsstützpunkt aus Dortmund traf. Auch hier blieb Budde ohne Fehler und behielt mit einem 15:11 die Oberhand. Somit holte auch Budde den Landesmeistertitel.
<< zur Übersicht...