09.04.2017 | Fechten: Camus schafft Dreifachtriumph
Bei der offenen westfälischen Senioren-Meisterschafen in Arnsberg, mit Teilnehmern aus ganz Deutschland, stellte die ältere Garde des Herner TC ihr Können unter Beweis.
Georg-Maria Meyer musste sich im Herrendegen der Altersklasse über 70 Jahren lediglich zweimal geschlagen geben, sodass er sich die Silbermedaille erkämpfen konnte. Einzig dem ehemaligen Olympiateilnehmer Dieter Hecke musste er den Vorzug lassen.
Jürgen Camus (AK 60) gelang mit dem Gewinn der Goldmedaille in allen drei Waffen ein grandioser Triumph. Im Degen mit zwei Niederlagen in der Vorrunde noch leicht geschwächelt, kam er in den nachfolgenden Säbel- und Florettwettkämpfen erst richtig in Fahrt. Überlegen sicherte er sich jeweils in seiner Altersklasse den Platz auf dem obersten Podest.
Der jüngste im Bunde, Kai Konschewitz (AK 40), rundete das starke Herner Ergebnis mit einer weiteren Goldmedaille ab. Der Degenspezialist war bereits nach einer fehlerfreien Vorrunde an Position eins der Direktausscheidung gesetzt. Auch hier zog er mit teils deutlichen Siegen ins Finale ein, in dem er Kristian Kreuder mit einem 10:4 keine Chance ließ.
<< zur Übersicht...