07.05.2017 | Fechten: Zweimal Bronze für HTC-Fechter bei Senioren DM
Wie traditionell fand auch dieses Jahr die Deutsche Meisterschaft der Senioren in Bad Dürkheim statt. Für den Herner TC traten wie gewohnt die Degenspezialisten an.
Für Alexander Marchet reichte es im Herrendegen der Altersklasse über 50 nach überstandener Vorrunde nur zum 29. Rang. Im 32er K.o. musste er sich dem späteren Drittplatzierten Guido Quanz geschlagen geben.
In der Altersklasse 40 lief es dann für die Herner Oliver Falter und Kai Konschewitz deutlich besser. Beeindrucken konnte zunächst vor allem Konschewitz, der sich nach der Vorrunde an Position vier der Direktausscheidung setzte. Nach jeweils zwei überlegenen Siegen in der K.o.-Runde standen die Herner bereits im Viertelfinale. Dieses meisterten sie beide mit einem knappen Sieg. Konschewitz besiegte den Berliner Mario Freund mit einem 10:9, während Falter nach einem 10:8 gegen den Heidelberger Volker Oberkircher ebenfalls im Halbfinale stand. Dort trafen sie jeweils auf Fechter des Heidelberger FC. Nachdem ihnen ein Platz auf dem Siegertreppchen nicht mehr zu nehmen war, fehlte ihnen nun etwas die Konzentration. Trotzdem durften sich die beiden Herner nach diesem sehr erfolgreichen Auftritt den Bronzerang auf dem Siegerpodest teilen.
<< zur Übersicht...