21.05.2017 | JMD: HTC Mannschaften räumen zu Hause kräftig ab
Die Jugendlandesligamannschaft HighFive wollte nach drei Siegen in Folge in Herne den Sack zu machen und einen Direktaufstieg erreichen. Das ist mit 4 von 5 Einserwertungen auch problemlos gelungen. Mit „Aufsteiger-T-Shirts“ ausgestattet war unsere junge Mannschaft in Feierlaune und konnte das restliche Wochenende die Darbietungen der drei Hauptgruppen bewundern.
Zum Beispiel die Mannschaft Rhythm Nation, die nach 6 und 5 nun Platz vier und damit ihr bestes Saisonergebnis ertanzte. Oder FOURmation – mit einem zweiten Platz ist nun ein hübsches Punktepolster für einen Relegationsplatz entstanden, Pokal inklusive. Am nächsten Sonntag in Versmold sollte dieses Ziel erreichbar sein. Übrigens, zum ersten Platz fehlen auch nur zwei Punkte.
Das so was aufzuholen ist, weiß seit Sonntag nämlich die Verbandsligamannschaft Be crazy. Diese Tänzerinnen hatten nach 2 vierten Plätzen bereits die Hoffnung auf das Erreichen der Relegation aufgegeben. Dann kamen ein dritter Platz in Dorsten und ein weiterer dritter in Herne dazu. Trotz Punktgleichheit verkündete Turnierleiter Richard Sczesny aufgrund der besseren Einzelwertungen den dritten Ligaplatz und damit die Teilnahme an der Auftiegsrelegation zur Oberliga.
Dank der vielen anwesenden Helfer war dieses Turnierwochenende darüber hinaus auch organisatorisch ein voller Erfolg. Die Tanzsportabteilung möchte sich hiermit bei allen Beteiligten recht herzlich bedanken.
<< zur Übersicht...