04.02.2018 | Fechten: Camus holt Bronze bei internationalem Turnier
Die Säbelspezialisten des Herner TC, Jan Patrick Camus und Can Cenan, begannen ihr neues Wettkampfjahr beim Internationalen Westfälischen Ranglistenturnier der Akitven in Recklinghausen. Fechter aus den umliegenden Landesverbänden sowie den Niederlanden und Ungarn fanden den Weg in die Fechthalle.
Für den noch A-Jugendlichen Cenan war das Turnier mit Rang 20 früh zuende. Camus schaffte sich mit lediglich einer Niederlage in der Vorrunde eine gute Ausgangslage für die nachfolgende Direktausscheidung. Nach zwei Siegen über Martin Hamelmann vom Landesleistungszentrum Dortmund sowie André Fabian vom TV Jahn Oelde gelang ihm als einziger deutscher Fechter der Sprung ins Viertelfinale. Auch hier siegte er im Duell gegen den Niederländer Dirk-Jan Bouwman. Nun erwartete ihn das Halbfinalgefecht gegen Huba Gemesi, einen der beiden ungarischen Nationalfechter. Geschwächt von einer Grippeinfektion und den vorausgegangenen kräftezehrenden Gefechten, trat Camus auf dringendes Anraten seines Betreuers zu diesem Gefecht nicht mehr an. Dennoch errang er als bester Deutscher Fechter die Bronzemedaille.
<< zur Übersicht...