20.01.2019 | Fechten: Camus holt Gold in Recklinghausen
Am vergangenen Wochenende war der Herner TC mit fünf Fechtern beim Internationalen Westfälischen Ranglistenturnier in Recklinghausen vertreten.
Im Herrendegen schafften es mit Matthias Becker, Kai Konschewitz und Alexander Marchet gleich alle drei Herner Vertreter bis ins Viertelfinale. Hier kam es dann jedoch zunächst zwischen Marchet und Koneschwitz sowie im anschließende Halbfinale zwischen Becker und Konschewitz zu einem vereinsinternen Duell, in welchen sich jeweils Konschewitz durchsetzen konnte. Erst im Finale gegen den Niederländer Peter Bijker hatte er dann das Nachsehen und sicherte sich die Silbermedaille. Becker holte Bronze, Marchet belegte Rang sieben.
Für Jan Patrick Camus reichte es im Herrensäbel-Wettbewerb sogar zum Platz ganz oben auf dem Siegerpodest. Während mit Can Cenan der zweite Herner Säbelfechter denkbar knapp mit Rang neun am Viertelfinale scheiterte, marschierte Camus durch das Turnier. Besiegte im Viertelfinale zunächst den Dormagener Olympiastützpunkt-Fechter Hartmut Wrase, danach den US-Amerikaner Nikita Silantyev und im abschließenden Finalkampf mit 15:11 den Niederländer Bela Roesink.
<< zur Übersicht...