14.05.2020 | Fechten: Aktuelle Informationen zum Trainingsstart
Liebe Fechterinnen, liebe Fechter, liebe Eltern,

bislang gibt es leider immer noch kein Konzept für die Öffnung der Sporthallen in Herne.
Auch der Deutsche Fechter-Bund erlaubt vorerst noch kein klassisches Fechttraining in der Halle mit Einzellektionierungen, Partnerübungen und Freigefechten.

Alternativ bieten wir daher unter strenger Einhaltung der derzeit geltenden Hygiene- und Sicherheitsanforderungen ein Freilufttraining in Kleingruppen mittwochs von 18:00 bis 19:00 Uhr auf der großen Wiese im Stadtgarten Herne an.
Es handelt sich dabei um ein reines Konditions- bzw. Athletiktraining ohne Körperkontakt (auch bei Begrüßung und Verabschiedung) im gebotenen 2-Meter-Abstand der Teilnehmer und ohne die gemeinsame Nutzung von Trainingsgeräten (wie Bälle, Therabänder oder Ähnliches, lediglich das Mitbringen und Benutzen einer eigenen Gymnastikmatte ist zu empfehlen).
Zur Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten ist eine vorherige Anmeldung beim Trainer Jan Patrick Camus zwingend erforderlich.
Teilnehmen kann nur, wer vollkommen gesund ist und innerhalb der letzten zwei Wochen keine Symptome wie Husten, Schnupfen, Fieber oder Gliederschmerzen bzw. Kontakt zu einer infizierten Person hatte.
Das Tragen einer Mund- und Nasenabdeckung ist selbstverständlich möglich.
Bei entsprechender Witterung würde das Training am kommenden Mittwoch den 20. Mai das erste Mal stattfinden.

Bleibt alle gesund, das Trainerteam und der Abteilungsleiter.
<< zur Übersicht...